Menü

Blog

Impfstoffe gegen Meningokokken-Meningitis

Gegen Meningokokken steht seit Mai 2010 ein neuer Impfstoff (Menveo TM) zur Verfügung (ab 11 Jahre anzuwenden), der auch gegen die in Afrika und anderswo vorkommenden Stämme wirksam schützt und einen längerdauernden Impfschutz bewirkt. Insbesondere in Afrika in der Sahelzone kommt es während der Trockenzeit (Jan. - Juni) zu epidemieartigen Ausbrüchen. Im vergangenen Jahr war Nigeria besonders betroffen. Eine Impfung ist empfohlen v.a. bei längeren Aufenthalten oder bei Schul-/Studienaufenthalten (auch in den USA und anderswo) bzw. medizinischen Einsätzen. Eine Zulassung auch für (Klein-) Kinder steht kurz bevor.

Die Impfung gegen Meningokokken Typen ACWY ist eine Reiseimpfung und nicht zu verwechseln mit der Meningokokken Typ C - Impfung, die als Standardimpfung für alle Kinder im 2. Lebensjahr in Deutschland empfohlen ist und eine gesetzliche Pflichtleistung der Krankenkassen darstellt. Diese Impfung sollte ein Mal durchgeführt werden und kann auch später nachgeholt werden (z.B. bei Jugendlichen), wenn sie zuvor noch nicht erfolgt ist. Meningokokken Typ C sind die zweithäufigste Ursache einer Menigokokken-Meningitis in Deutschland und Europa. Auch in anderen westlichen Ländern (v.a. in Großbritannien) sind sie häufig und die Impfung generell empfohlen.